Aktuelles


Wenn Sie auf dem neuesten Stand bleiben..

 

 .. und wissen möchten, was die Jugendkapelle Staatz 2022 so vor hat, dann besuchen Sie auch gerne unsere Facebook-Seite :)


Gold-Sponsor der Jugendkapelle Staatz - Firma Adalbert Sven

Gold-Sponsor 2022: Biobeerengarten Hummel

 

Wir freuen uns sehr über den zweiten Goldsponsor für das Jahr 2022: Der Biobeerengarten Hummel, der die Staatzer Vereine bereits in der Vergangenheit immer wieder gesponsort hat, hat sich nun dazu entschieden, uns noch intensiver zu unterstützen.


Unsere MusikerInnenfamilie ist somit wieder um ein Stück gewachsen.

Wir bedanken uns sehr herzlich!


Gold-Sponsor der Jugendkapelle Staatz - Firma Adalbert Sven

Gold-Sponsor 2022: Fa. Svec Adalbert

 

Die Jugendkapelle Staatz und der Musikverein Staatz und Umgebung freuen sich, dass die Firma Svec Adalbert dem Aufruf der Staatzer Vereine wieder nachgekommen ist und auch 2022 Gold-Sponsor ist.


Unsere MusikerInnenfamilie ist somit wieder um ein Stück gewachsen.

Wir bedanken uns sehr herzlich!


Konzert "mitanond" von JK und MV Staatz

Endlich wieder gemeinsam musizieren

  

10. Oktober 2021

 

Nach fast zweijähriger Konzertpause spielen die Jugendkapelle Staatz und der Musikverein Staatz und Umgebung wieder bei einem gemeinsamen Konzert auf.

 

Coronabedingt war es lange still um beide Staatzer Vereine. Am Sonntag, dem 10. Oktober 2021, ging es dann endlich wieder los: Die Jugendkapelle Staatz und der Musikverein Staatz und Umgebung spielten unter dem Titel „Mitanond – Miteinander“ bei zwei gemeinsamen Konzerten an einem Tag im VAZ Prof. Anton Kornherr Musikerheim auf.

 

Die erste Konzerthälfte gestaltete der Musikverein Staatz und Umgebung unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Norbert Amon: Gestartet wurde mit dem konzertanten Marsch „Jetzt geht´s los“, gefolgt von den beiden Stücken „Luces y Sombras – Licht und Schatten“ und „Praise Jerusalem!“. Diese beiden Werke wird der Musikverein auch beim Höchstufenwettbewerb am 25. Oktober 2021 in Grafenegg präsentieren.

 

In der zweiten Konzerthälfte unter der Leitung von Kapellmeisterin Bernadette Kerbl stellte auch die Jugendkapelle Staatz ihr Können unter Beweis. Das Programm reichte von der „Nabucco-Suite“, arrangiert von Ehrenkapellmeister Daniel Muck, über „Selections from The Greatest Showman“ bis hin zu der Swing-Nummer „Jump, Jive an´Wail“.

 

Barbara Steingassner moderierte wie immer sehr charmant beide Konzerte und das Publikum belohnte die musikalischen Darbietungen der Vereine mit viel Applaus.


Tag der Blasmusik der JK Staatz

Tag der Blasmusik

  

11. September 2021

 

Die Jugendkapelle Staatz veranstaltete am Samstag, dem 11.09.2021, ihren jährlichen Tag der Blasmusik. Dieses Mal in der Staatzer Katastralgemeinde Wultendorf.

 

Bei strahlendem Sonnenschein und somit perfekten Bedingungen war die Jugendkapelle Staatz musikalisch im Einsatz und brachte der Wultendorfer Bevölkerung Märsche und Polkas direkt vor die Haustüre. Dabei wurde in zahlreichen Stationen haltgemacht und die Musizierenden mit Speis und Trank verköstigt und gestärkt. Die Jugendkapelle Staatz bedankt sich herzlich bei allen, die dabei waren und diesen Tag ermöglicht und unterstützt haben – der nächste Tag der Blasmusik kommt bestimmt!


Schlosskeller-Wochenende der JK Staatz

Erfolgreiches Schlosskeller-Wochenende

  

06.- 08. August 2021

 

Jeden Sommer wechseln sich viele Vereine der Staatzer Gemeinde ab, um im Staatzer Schlosskeller auszuschenken, und somit ein weiteres fixes kulinarisches Angebot in der Region anbieten zu können.

 

Nun war es zum ersten Mal seit vielen Jahren endlich wieder so weit: Vom 6. bis 8. August 2021 veranstaltete die Jugendkapelle Staatz im Schlosskeller einen Heurigen und zeigte somit, dass die Jungmusiker:innen nicht nur Experten auf ihren Instrumenten sind, sondern auch ihr Können als Kellner oder in der Küche unter Beweis stellen konnten.

 

Zahlreiche Gäste nutzten diese Gelegenheit, ein paar gemütliche Stunden im Schlosskeller zu verbringen und die regionalen kulinarischen Angebote zu verkosten.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei all unseren Gästen und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!